SPD/FWG (Freie Wählergemeinschaft) Parkstetten
Aktuelles
SPD/FWG Parkstetten
Willkommen
Aktuell am 06.12.2019
Auf Einladung der SPD-Landtagsabeordneten Ruth Müller besichtigten Bürger aus Parkstetten, Leiblfing und Dingolfing am 20. Mai 2015 den Bayerischen Landtag
*Platz nehmen, wo normalerweise die Politiker sitzen* Mitglieder der SPD-Ortsvereine Leiblfing und Parkstetten besuchten „ihre“ Abgeordnete Ruth Müller im Maximilianeum Vergangenen Mittwoch machten sich zahlreiche Mitglieder der SPD-Ortsvereine aus Leiblfing und Parkstetten aus dem Betreuungsstimmkreis Straubing-Bogen auf den Weg nach München – ihre Landtagsabgeordnete Ruth Müller hatte sie zu einem Tag im Maximilianeum eingeladen. Dort angekommen nutzten sie die Gelegenheit, Informationen aus erster Hand über die bayerische Landespolitik zu erhalten. Im neuen Informationsfilm wurde erfrischend die Organisation und Arbeitsweise des Bayerischen Landtags vorgestellt. Die Besucher nutzten anschließend im Plenarsaal gerne die Möglichkeit, um bei einer einstündigen Diskussion ihre Fragen über die Arbeit eines Landespolitikers, aber auch zu aktuellen politischen Themen direkt an die Landshuter Abgeordnete Ruth Müller zu stellen – die diese gerne und ausführlich beantwortete. Insgesamt erlebten die Teilnehmer einen sehr informativen Tag im bayerischen Landtag und konnten und konnten anschließend das neu eröffnete NS-Dokumentationszentrum in der Brienner Straße erkunden, wovon sich die Besucher sehr beeindruckt zeigten. von Rainer Pasta, Schriftführer, SPD-Kreisverband
Das Bild zeigt einen Teil der Reiseteilnehmer mit der Landshuter SPD-Landtagsabgeordneten Ruth Müller (am Rednerpult im Maximillianeum), die auch Betreuungsabgeordnete des Landkreises Straubing-Bogen ist.
Ruth Müller, MdL, beantwortete eine Stunde alle gestellten Fragen zur Politik
Die Sessel sind bequem
zweckmäßig und doch beeindruckend - der Plenarsaal
Im Foyer
Blick vom Maximillianeum zur Maximillanstraße
Verboten- aber respektlos latscht er über den roten Teppich - wo doch gleich das dänische Kronprinzenpaar kam
Sehr interessant und sehenswert - das neue NS- Dokumentationszentrum auf geschichtsträchtigem Boden
SPD/FWG (Freie Wählergemeinschaft) Parkstetten
SPD/FWG Parkstetten
Willkommen
Aktuell am 06.12.2019
Auf Einladung der SPD-Landtagsabeordneten Ruth Müller besichtigten Bürger aus Parkstetten, Leiblfing und Dingolfing am 20. Mai 2015 den Bayerischen Landtag
*Platz nehmen, wo normalerweise die Politiker sitzen* Mitglieder der SPD-Ortsvereine Leiblfing und Parkstetten besuchten „ihre“ Abgeordnete Ruth Müller im Maximilianeum Vergangenen Mittwoch machten sich zahlreiche Mitglieder der SPD-Ortsvereine aus Leiblfing und Parkstetten aus dem Betreuungsstimmkreis Straubing-Bogen auf den Weg nach München – ihre Landtagsabgeordnete Ruth Müller hatte sie zu einem Tag im Maximilianeum eingeladen. Dort angekommen nutzten sie die Gelegenheit, Informationen aus erster Hand über die bayerische Landespolitik zu erhalten. Im neuen Informationsfilm wurde erfrischend die Organisation und Arbeitsweise des Bayerischen Landtags vorgestellt. Die Besucher nutzten anschließend im Plenarsaal gerne die Möglichkeit, um bei einer einstündigen Diskussion ihre Fragen über die Arbeit eines Landespolitikers, aber auch zu aktuellen politischen Themen direkt an die Landshuter Abgeordnete Ruth Müller zu stellen – die diese gerne und ausführlich beantwortete. Insgesamt erlebten die Teilnehmer einen sehr informativen Tag im bayerischen Landtag und konnten und konnten anschließend das neu eröffnete NS-Dokumentationszentrum in der Brienner Straße erkunden, wovon sich die Besucher sehr beeindruckt zeigten.
Das Bild zeigt einen Teil der Reiseteilnehmer mit der Landshuter SPD-Landtagsabgeordneten Ruth Müller (am Rednerpult im Maximillianeum), die auch Betreuungsabgeordnete des Landkreises Straubing-Bogen ist.
zweckmäßig und doch beeindruckend - der Plenarsaal
Blick vom Maximillianeum zur Maximillanstraße
Sehr interessant und sehenswert - das neue NS- Dokumentationszentrum auf geschichtsträchtigem Boden